Einssein Sammlung

Das Projekt „EINSSEIN“ besteht aus mehr als hundert grafischen Tierporträts, die in drei Serien zusammengefasst sind. Die Arbeiten sind Tuschezeichnungen von Tieren aus aller Welt, die uns an die unglaubliche Vielfalt und Einzigartigkeit der Tierwelt erinnern. Jedes Tier hat auf dieser Welt einen wichtigen Platz und besitzt seine ganz eigene spezifische Kraft, mit der ich mich in den Arbeiten auseinandersetze.

In meinem „Kraftraum“, der aus den kleinen 40×40 cm großen Tierporträts besteht, habe ich sie alle ganz dicht versammelt. Von Angesicht zu Angesicht begegnet man hier den Tieren auf Augenhöhe. Sie bedrängen den Betrachter mit ihren Blicken. Sind wir noch in der Lage, den Tieren guten Gewissens in die Augen zu schauen? Können wir die Welt aus ihren Augen betrachten? Mich berühren die Einzigartigkeit und Schönheit jeder einzelnen Tierart sehr. Während meiner Beschäftigung mit den Tieren habe ich verstanden, dass wir alle, Menschen und Tiere, miteinander verbunden sind, EINS SIND.  Mit jeder Tierart die verschwindet, verschwindet ein Stück von uns selbst.

Ausstellung in Pandemie-Zeiten: „EinsSein“ in der Schlossgalerie

In der Schlossgalerie Haape stellte ich, vom 12.März bis 9.Mai 2021, meine Serie EINSSEIN erstmalig der Öffentlichkeit vor.

Trotz dieser verrückten Zeit mit all den Corona-Beschränkungen, Unklarheiten und zwischenzeitlichen Schließungen, fand die Ausstellung eine große Resonanz. Viele Besucher fanden den Weg an diesen lauschigen Ort und unterstützen mit großzügigen Spenden meinen Spendenaufruf zur Rettung des „Afrikanischen Wildhundes“. Dafür danke ich allen Beteiligten von Herzen. Es kamen mehr als 2.320 € zusammen, die zu 100% der Painted Dog Conservation zur Verfügung gestellt werden konnten. Das Bild wurde zur Finissage verlost, die Gewinnerin hat das Bild erhalten.

Vielen Dank allen Gästen für all die wunderbaren Gespräche, die Anregungen, aber auch Eintragungen in meinem Gästebuch. Das hat mich darin bestärkt, weiter an meiner Serie zu arbeiten, um den Schutz der Artenvielfalt zu unterstützen.

140x140

90x90

40x40